Personalia, Recht

CMS Reich-Rohrwig Hainz befördert den M&A-Experten Clemens Grossmayer zum Partner

Clemens Grossmayer ©David Sailer / CMS-RRH
Clemens Grossmayer ©David Sailer / CMS-RRH

Wien. Seit 1. September 2014 ist Clemens Grossmayer (33) neuer Partner bei der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz.

Grossmayer ist seit 2005 bei der Wiener Kanzlei und gehört dem Transaktionsteam an. Ein weiterer Schwerpunkt von ihm sei die Beratung in Situationen nahe der Insolvenz.

„Clemens Grossmayer hat als langjähriges Mitglied des Transaktionsteams einen wesentlichen Beitrag zum Ausbau unserer Transaktionspraxis geleistet“, erklärt Peter Huber, Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz, in einer Aussendung.>Client centric<, eine der drei CMS Values, sei für ihn „alles andere als eine Floskel“.

Der Werdegang

Dr. Clemens Grossmayer ist den Angaben zufolge seit 2005 bei der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz tätig. Er promovierte 2009 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien mit einer mehrfach prämierten Arbeit über ein umgründungsrechtliches Thema.

2009/2010 absolvierte er ein Secondment bei CMS London, seit 2010 ist er als Rechtsanwalt in Österreich zugelassen.

Grossmayer berate nationale und internationale Unternehmen bei M&A-Transaktionen, Umstrukturierungen, Corporate Finance- und Corporate Governance-Fragen. Ein weiterer Schwerpunkt sei die Beratung in insolvenznahen Situationen. Außerdem hält er Vorlesungen am Juridicum Wien über die Vertragsgestaltung von M&A-Verträgen. Zu diesem Thema hat er gemeinsam mit CMS Partner Günther Hanslik ein Praktikerhandbuch verfasst.

Link: CMS Reich-Rohrwig Hainz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Chefs und neue Partner bei Schönherr
  2. J.P. Morgan kauft Logistikpark mit Hengeler Mueller
  3. Drei neue Partner bei Kanzlei Cerha Hempel
  4. Aldo Kamper wird neuer CEO von ams Osram