15. Sep 2014   Bildung & Uni Business

Managementstudien-Ranking der Financial Times: WU Wien erneut auf Platz 22, St. Gallen wieder Nr. 1

WU Wien ©BOANET / WU Wien
WU Wien ©BOANET / WU Wien

London/St. Gallen/Wien. Die internationale Wirtschaftszeitung Financial Times hat die neue Ausgabe ihres Wirtschaftsstudien-Rankings veröffentlicht. Zwei Unis zeigen sich stabil: Das Master-Programm „Strategy and International Management“ der Universität St.Gallen (HSG) wurde zum vierten Mal in Folge als weltweit bestes bewertet.

Und die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) landet mit ihrem „Master in International Management“ wie im Vorjahr auf Platz 22 von 70 untersuchten Universitäten und Hochschulen der Welt.

Das Ranking gewichtet Kriterien wie >diversity<, >value for money<, >aims achieved<, >placement success< und >international exposure<. Das Programm der HSG erhält die höchste Gesamtbewertung unter den Master-Programmen in Management von insgesamt 70 Universitäten und Hochschulen weltweit.

Vergleicht man die Ergebnisse von HSG und WU Wien, so zeigt sich der Unterschied u.a. beim Durchschnittsgehalt der Absolventen: St.Gallen liegt mit knapp 79.600 US-Dollar  deutlich über der WU Wien (knapp 56.900 Dollar).

Begehrt sind die Absolventen beider Institutionen: laut Financial Times haben nach drei Monaten 100% der St. Gallener und 97% der Wiener Absolventen einen Job.

Link: Financial Times

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022