Von Business zu Business: Donau-Uni Krems startet Lehrgang zur Kommunikation auf B2B-Märkten

Donau-Uni Krems ©S.Stöckl
Donau-Uni Krems ©S.Stöckl

Krems. An Unternehmen verkaufen stellt Anforderungen ganz eigener Art: Der Universitätslehrgang „PR: B2B-Kommunikation, MSc“ will Kommunikationsverantwortlichen und Führungskräften, die Kommunikations-, Marketing- und Markenprojekte im B2B-Umfeld realisieren, bessere Chancen verschaffen.

Das viersemestrige Master-Programm wird vom Zentrum für Journalismus und Kommunikationsmanagement (JoKom) der Donau-Uni Krems ab Herbst 2014 angeboten.

Die Aufgaben von PR- und Kommunikationsverantwortlichen haben sich in den vergangenen Jahren durch neue Kommunikationskanäle und -instrumente erheblich erweitert, heißt es in einer Aussendung.

Neben den Kernfähigkeiten in der Medienkompetenz und im redaktionellen Know-how soll der/die KommunikationsmitarbeiterIn die Gesamtheit der Kommunikation beherrschen, dabei aber spezielle Marktbedürfnisse berücksichtigen können. Das gelte besonders in der Kommunikation von Unternehmen zu Unternehmen.

„B2B-Märkte sind besonders anspruchsvoll für PR-Verantwortliche, da die Kommunikation – von der Imagebildung bis zur Vertriebsentscheidung – an anderen Stellen verläuft als im B2C-Bereich“, so Lehrgangsleiterin Eva-Maria Hauer. „Mitarbeitende in Kommunikationsabteilungen von B2B-Unternehmen sind noch stärker gefordert interdisziplinär zu arbeiten“, so JoKom-Leiter Michael Roither. „Dabei spielt auch die Unterstützung des Vertriebs in der direkten Kommunikation mit dem Kunden eine große Rolle.“

Die Themen

Behandelt werden laut den Angaben Themen wie Event- und Messekommunikation, Online-Kommunikation (Social Media und E-Commerce), Direktmarketing und Customer Relationship Management, Medienarbeit und Medienplanung, sowie PR und Werbung.

Außerdem sollen Grundlagen in Kommunikation, Management, Recht und Politik vermittelt werden.

Link: Donau-Uni Krems

 

    Weitere Meldungen:

  1. Pensionierungswelle rollt durch die Führungsetagen
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  4. „Blue Weeks“ und Aktionen bei Rechtsschutzversicherern