EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta am 25. September 2014 an der WU

Wien/Brüssel. Der amtierende EU-Kommissar für Steuern, Zoll, Statistik, Audit und Betrugsbekämpfung, Algirdas Šemeta, kommt nach Wien: Šemeta wird bei der internationalen Konferenz >The Future of VAT in a Digital Global Economy< am 25. und 26. September 2014 die Eröffnungsrede halten.

Organisiert wird die Fachkonferenz vom Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht (Univ.-Prof. Michael Lang) in Kooperation mit PWC Global und Law Square.

Zu den Themen der Veranstaltung gehören laut Aussendung: Mehrwertsteuer und Digital Economy, Behandlung von digitale Lieferungen, Cloud Computing, virtuelle Währungen und e-Geld, internationale Zusammenarbeit der Verwaltungsbehörden und Austausch von Informationen, Folgen für die Steuerpolitik, potenzielle globale Lösungen u.a.

Link: WU Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hochschul-Pakt: 14 Mio. Euro EU-Förderung für Uni Graz
  2. Entscheidungen: Wie man sieht, krankt’s an der Umsetzung
  3. WU Wien: Regeln für die Sharing Economy unter der Lupe
  4. Ein früher Blick auf die KI-Verordnung der EU