09. Okt 2014   Bildung & Uni Recht

Wirtschaftsprivatrecht: DLA Piper-Experte Olaf Riss geht als Professor an die Johannes Kepler-Uni

Olaf Riss ©DLA Piper
Olaf Riss ©DLA Piper

Linz/Wien. Univ.-Prof. Dr. Olaf Riss LL.M. (37) wurde als Professor an die Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz berufen. Er übernimmt dort eine Lehrstuhlvertretung am Institut für Zivilrecht (Abteilung Wirtschafts­privatrecht).

Riss werde der Litigation-Praxis von DLA Piper Weiss-Tessbach weiterhin als Konsulent zur Verfügung stehen.

Riss ist im Bankenrecht, AGB-Recht sowie im Insolvenz- und Kreditsicherungsrecht spezialisiert, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Der Werdegang

Vor seinem Eintritt bei DLA Piper Weiss-Tessbach habilitierte er an der Universität Wien; davor war er am Wiener Zivilrechtsinstitut sowie am Institut für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig.

Link: DLA Piper

Link: JKU

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Events bei Baker Mckenzie, NHP und KWR
  2. Legal Tech Competition bei Hogan Lovells: Die Sieger
  3. Berger wird Anwältin bei fwp und weitere News
  4. Aktuelle Deals bei Binder Grösswang und mehr