17. Okt 2014   Bildung & Uni Business

Frau im ÖGV: Business Talk zum weiblichen Faktor der Wirtschaft am 20. Oktober 2014

©Julia Rohn
©Julia Rohn

Wien. Weibliche Führungskräfte und ihre Auswirkungen auf das Geschäft sind Thema beim Business Talk von Frau im ÖGV am 20. Oktober 2014 im Wiener Palais Eschenbach.

Zu den Fragen, die gestellt werden sollen, gehört etwa: Was könnte eine verstärkte Anwesenheit von weiblichen Führungskräften in der Wirtschaft bewirken? Gewinnen Frauen dadurch ein neues Selbstverständnis? Wäre Familie und Karriere dann kein Wiederspruch oder Bravourakt mehr? Dazu werden sowohl Management-Profis wie WissenschafterInnen aufgeboten.

Die Veranstaltung soll dabei auch den statutenmäßig festgeschriebenen Wissenschaftsauftrag beleben; gestartet wurde sie von Isabella Farkasch und Vorstandskollegin Claudia Kloihofer.

Die Keynotes kommen von Katja Hausmann (Neuropsychologin) und Sylvia Ehgartner (Marktforschung und Strategie); erstere liefert einen Einblick in den Stand der Gehirnforschung, letztere in aktuelle statistische Erhebungen.

Die TalkpartnerInnen sind u.a. Andreas Gnesda (Präsident des ÖGV), Gabriele Hahn (Social Connecting), Oberst Wolfgang Haupt (STVL. LKA), Evelyn Kalcher (Ladys Jobs), Tina Reisenbichler (Monopolverwaltung) und Anna Steiger (Vizerektorin für Personal und Gender der TU Wien).

Link: ÖGV

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  2. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  3. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber
  4. Buch: Der richtige Umgang mit Nörglern und Querulanten