Recht, Veranstaltung

Trennung von Mitarbeitern als rechtlich und menschlich schwieriger Prozess: KWR Inhouse-Seminar

Reisenzein, Mertinz ©KWR
Reisenzein, Mertinz ©KWR

Wien. Ein KWR Inhouse-Seminar widmete sich dem Thema „faire, aber rechtlich sichere Trennung von Mitarbeitern“. Der Kernsatz: „Trennungen ohne solide Vorbereitung übers Knie brechen, das geht selten gut“, so Rechtsanwältin und KWR-Partnerin Anna Mertinz.

Sie gab gemeinsam mit Walter Reisenzein (Lee Hecht Harrison/DBM) Tipps für den Trennungsprozess.

Bei der Veranstaltung in den Räumlichkeiten der neuen Kammerspiele der Theater in der Josefstadt erhielten rund 70 Teilnehmer einen Überblick über die verschiedenen Auflösungsmöglichkeiten und ihre Tücken, Do´s and Dont´s im Trennungsgespräch sowie die rechtlichen und die menschlich-methodischen Aspekte, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Link: KWR

 

    Weitere Meldungen:

  1. Drei neue Partner bei Kanzlei Cerha Hempel
  2. Fashion ohne Unfälle: Neues Pakistan-Abkommen
  3. Covid-19, Kündigung und Konkurrenz: Was ist erlaubt?
  4. Seminar: Häufige Fehler in Dienstverträgen aus Profi-Sicht