30. Okt 2014   Bildung & Uni Recht

Das österreichische Tierschutzrecht: Kurzkommentar zu Tierhaltung, Zucht und Forschung

©Manz
©Manz

Wien. „Das österreichische Tierschutzrecht“ behandelt das Tierschutzgesetz und das Tierversuchsgesetz 2012. Erläutert werden laut Verlag die Bestimmungen zu Tierhaltung, Zucht und Forschung.

Gedacht ist der Juridica Kurzkommentar für alle, die mit Tierrechten in Berührung kommen. Rechtsfragen des Natur- und Artenschutzes in Wien sind u.a. Gegenstand weiterer Neuerscheinungen bei Manz.

Verfasserin Dr. iur. Dr. phil. Regina Binder ist Leiterin der Informations- und Dokumentationsstelle für Tierschutz- & Veterinärrecht an der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Institut für Tierhaltung und Tierschutz.

Bestimmungen der Bundeshauptstadt sind Gegenstand von „Wiener Naturschutzrecht“ (Kroneder, Hrsg.): Naturschutzrecht werde bei der Realisierung von Projekten in jüngerer Zeit verstärkt diskutiert, insbesondere in einer Großstadt wie Wien, so der Verlag. Der Kurzkommentar zum Wiener Naturschutzrecht biete eine gesammelte Darstellung der einschlägigen Gesetze und Verordnungen:
  • Wiener Naturschutzgesetz
  • Wiener Naturschutzverordnung
  • Wiener Nationalparkgesetz
  • Wiener Nationalparkverordnung
  • Wiener Baumschutzgesetz

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Mit dem Fassungsvergleich alle Änderungen auf einen Blick!
  2. Neues Fachbuch: Energierecht in Umbruchszeiten
  3. Geballte Expertise zum Privatstiftungsrecht
  4. Einkommensteuer: topaktuell und praxisnah