05. Nov 2014   Business Personalia

MSD Österreich-Chefin Gabriele Grom wird befördert: Associate Vice President für Zentraleuropa

Gabriele Grom © Peter  Rigaud
Gabriele Grom © Peter Rigaud

Wien. MSD (Merck Sharp & Dohme)-Geschäftsführerin Gabriele Grom ist seit 1. November 2014 als Associate Vice President mit der Leitung des Clusters Central Europe von MSD betraut.

Grom werde die Geschäfte der MSD-Region (Polen, Rumänien, Tschechische Republik, Slowakei und Ungarn) von Wien aus leiten. Bis zum Announcement über ihre Nachfolge als Geschäftsführerin von MSD Austria bleibt sie auch direkte Österreich-Chefin. Grom ist darüber hinaus die einzige Frau im Vorstand der österreichischen Pharma-Lobby Pharmig.

„Ich freue mich, reich an vielfältigen und beeindruckenden Erfahrungen aus fünf dynamischen Jahren an der Spitze von MSD in Österreich und als Pharmig-Vorstandsmitglied, nun mit der Führung dieser großen zentraleuropäischen Märkte eine neue Herausforderung anzunehmen“, wird Grom zitiert.

Mag. Gabriele Grom zog 1993 von Deutschland nach Österreich und arbeitete seit 1995 in unterschiedlichen Positionen für MSD, heißt es in einer Aussendung. Nach mehreren Jahren in den USA und in Ungarn übernahm sie 2009 die Geschäftsführung in Österreich und führte die Organisation u.a. durch die Fusion der beiden Pharmaunternehmen Merck Sharp & Dohme GmbH (MSD) sowie Aesca Pharma GmbH.

Der MSD-Konzern

MSD ist ein globales Gesundheitsunternehmen und eine Unternehmensgruppe der weltweit agierenden Merck & Co. mit Hauptsitz in Whitehouse Station, New Jersey (USA). Man ist in 140 Ländern präsent, in Österreich konkret seit 1971.

Link: MSD

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. NFL kommt nach Deutschland mit Hengeler Mueller
  4. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal