Recht

Eversheds expandiert mit fünf neuen Büros in Finnland

Georg Röhsner ©Eversheds
Georg Röhsner ©Eversheds

Helsinki/Wien. Die internationale Anwaltsgruppe Eversheds erweitert ihre Präsenz in Europa durch den Beitritt der finnischen Kanzlei Juridia Bützow mit Büros in Helsinki, Hämeenlinna, Jyväskylä, Tampere und Turku. Die Sozietät firmiert ab sofort unter dem Namen JB Eversheds und beschäftigt zusammen mit dem dazu gehörigen Beratungsunternehmen Heinonen & Co. cirka 165 Mitarbeiter.

Eversheds verfügt damit nun über 57 Büros in 31 Ländern in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und Asien. Weltweit beschäftigt Eversheds rund 4.000 Juristen.

„Wir sind sehr erfreut, dass sich das Team von Juridia Bützow entschlossen hat, künftig mit Eversheds zusammenzuarbeiten. Sieben Jahre erfolgreicher Kooperation bilden eine äußerst stabile Grundlage für unsere künftige Beziehung“, so Georg Röhsner, Managing Partner von Eversheds Österreich, in einer Aussendung.

„Wichtiger Teil der Expansionsbestrebungen“

Die Präsenz in den skandinavischen Ländern sei ein wichtiger Teil der internationalen Expansionsbestrebungen von Eversheds, so Röhsner. In Österreich wird Eversheds durch die Kanzlei Stolitzka & Partner vertreten.

Link: Eversheds

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?