Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Airports Group Europe will Anteil am Flughafen Wien, Wolf Theiss berät

Wien/Luxemburg. Die Airports Group Europe – sie steht im Eigentum des IFM Global Infrastructure Fund – strebt eine Beteiligung am Flughafen Wien an und legt ein freiwilliges öffentliches Angebot zum Erwerb von 20 bis 29,9 Prozent des Grundkapitals.

Die Übernahmekommission hat das Angebot bereits genehmigt. Die Flughafen Wien AG lässt sich rechtlich von Wolf Theiss beraten.

Bereits vor vier Wochen informierte der Fonds über das Interesse an einer Beteiligung am Flughafen Schwechat; inzwischen wurde das Angebot von der Übernahmekommission genehmigt. IFM will sich als langfristiger Investor positionieren und bis zu ca. EUR 500 Millionen für das Aktienpaket ausgeben, heißt es in einer Aussendung.

Es muss ein Fünftel sein

Bedingung dafür sind, dass dabei zumindest 4.2 Mio. Aktien, also 20 Prozent des Grundkapitals des Flughafens, erworben werden und die Wettbewerbsbehörde dem Aktienerwerb ohne Auflagen zustimmt.

Link: Wolf Theiss

 

Weitere Meldungen:

  1. Neuer APG-Vorstand Karger leitet 9 Mrd. Euro-Investitionspaket
  2. Klimakrise & Wasserknappheit: TU Graz startet Tool für Wasserplanung
  3. Satelliten bewachen Österreichs höchsten Tower und Staudamm
  4. Bayern finanziert Münchens U-Bahn mit KPMG Law