18. Nov 2014   Business Personalia

Euler Hermes: Ex-UniCredit-Manager Michael Diederich wird Chef der DACH-Region

Michael Diederich ©obs/Euler Hermes
Michael Diederich ©obs/Euler Hermes

Hamburg/Wien. Der internationale Kreditversicherer Euler Hermes ernennt Michael Diederich zum neuen CEO der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Er soll sein Amt nach Vorliegen der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen Anfang 2015 antreten.

In Österreich hält Euler Hermes gemeinsam mit der Kontrollbank (OeKB) den Kreditversicherer Acredia, der mit rund 55 Prozent Marktanteil als mit Abstand größter Anbieter gilt. 

Diederich wird vom Standort Hamburg aus an den Vorstandsvorsitzenden der Euler Hermes Gruppe Wilfried Verstraete in Parisberichten. Er tritt die Nachfolge von Ralf Meurer an, der die DACH-Region fünf Jahre leitete und künftig Projektverantwortung im Bereich Personalwesen der Allianz SE in München übernehmen wird.

Zuständig für Exportgarantien

Ralf Meurer werde außerdem ein Mandat im Aufsichtsrat der Euler Hermes Aktiengesellschaft wahrnehmen, heißt es in einer Aussendung.

Die Euler Hermes Aktiengesellschaft und die PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) bearbeiten im Auftrag und für Rechnung der Bundesrepublik Deutschland die staatlichen Exportkreditgarantien.

Der studierte Betriebswirt Diederich kommt den Angaben zufolge von der UniCredit Gruppe in München zu Euler Hermes, wo er in den letzten 10 Jahren in führenden Positionen im Bereich des Investmentbankings und des Firmenkundengeschäfts tätig war (zuletzt als Bereichsvorstand  für das Firmenkundengeschäft in Süddeutschland).

Link: Euler Hermes

 

    Weitere Meldungen:

  1. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  2. Neuer Management-Bachelor des IfM Salzburg
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Joint Venture von ZETA und Bühler: Die Kanzleien