27. Nov 2014   Business Personalia Recht

Versicherungsriese Uniqa: Neue Zuständigkeiten, Zu- und Abgänge im Vorstand

©ejn
©ejn

Wien. Die Zuständigkeiten im Vorstand des Versicherungsriesen Uniqa Insurance Group werden neu verteilt: Chief Risk Officer Kurt Svoboda bekommt die Funktion des CFO dazu, Hannes Bogner wird Chief Investment Officer und damit auch für die Bereiche Legal und Compliance zuständig.

Und bei der für das Inlandsgeschäft zuständigen Tochter Uniqa Österreich gibt es mit Erik Leyers einen Neuzugang, gleichzeitig scheidet Silvia Harfmann aus.

Kurt Svoboda, der seit 2011 dem Vorstand der Uniqa Insurance Group AG angehört, wird neben seiner Aufgabe als Chief Risk Officer (CRO) auch die Funktion des Chief Financial Officer (CFO) übernehmen, heißt es in einer Aussendung.

Hannes Bogner, der bisher die Funktion des CFO innehatte, werde in Zukunft im Vorstand als Chief Investment Officer (CIO) schwerpunktmäßig den Veranlagungsbereich sowie Group Legal und Compliance verantworten.

Änderungen in Österreich

Erik Leyers, seit März 2014 Head of Group Operations, wird ab dem kommenden Jahr dem Vorstand der Uniqa Österreich Versicherungen AG angehören und für Prozessmanagement zuständig sein.

Silvia Harfmann zieht sich mit Jahresende aus privaten Gründen aus dem Vorstand der Uniqa Österreich zurück, bleibe aber dem Unternehmen in beratender Funktion erhalten. Harfmann war seit 2011 Vorstandsmitglied von Uniqa Österreich und davor Geschäftsführerin der Uniqa Software Service.

Das Unternehmen

Die Uniqa-Gruppe mit Hauptsitz in Wien ist einer der bedeutendsten Versicherer in Zentraleuropa. Heuer bis September stieg das EGT um 3,3 Prozent auf 275,2 Mio. Euro. Im Ausblick zeigt sich die Uniqa allerdings vorsichtig für 2015. Wegen des Gegenwinds bei der Konjunktur werde man sich verstärkt auf Kostenmanagement, Effizienzsteigerung und Profitabilität konzentrieren, so Uniqa Group-CEO Andreas Brandstetter.

Link: Uniqa

 

    Weitere Meldungen:

  1. Corona-Klagen: Etappensieg des VKI gegen ARAG
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Inflation, Umweltschutz, Arbeitskräftemangel prägen Versicherungsbranche
  4. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord