28. Nov 2014   Recht Veranstaltung

10. Vernissage bei fwp: kunstakt widmet sich den >unfamiliar constellations<

Fellner, Dirnhofer, Bohatsch, Patkowitsch ©Roland Ferrigato / fwp
Fellner, Dirnhofer, Bohatsch, Patkowitsch ©Roland Ferrigato / fwp

Wien. Fellner Wratzfeld & Partner (fwp) luden am 20. November 2014 zum 10. Mal zur Vernissage: mit dem >kunstakt< setzt die Anwaltskanzlei seit Jahren auf die Symbiose zwischen Kunst und Recht, wie es heißt.

200 Gäste aus Wirtschaft und Kultur folgten den Angaben zufolge der Einladung zur Ausstellung, die heuer unter dem Motto „The constellations are unfamiliar“ stand.

fwp setze die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Akademie der bildenden Künste bereits zum 10. Mal um; fwp-Partner Markus Fellner und der österreichische Künstler und Maler Erwin Bohatsch eröffneten den Abend. „In der jungen Künstlergeneration findet ein Paradigmenwechsel statt. Die Künstler legen viel mehr Wert auf das künstlerische Material und auf Zurückhaltung, sie machen keine großen Gesten; das im Gegensatz zu der glamourösen Eventkultur“, so der Künstler. „Die Vernissage, die von vielen unserer Mandanten und Freunde besucht wird, ist für uns ein Highlight des Jahres“, so Fellner.

Die Werke der jungen Künstler und Künstlerinnen werden für ein Jahr in den Kanzlei-Räumlichkeiten zu sehen und auch käuflich zu erwerben sein.

Die Gästeliste

Unter den Gästen waren laut Aussendung Mag. Thomas Faast (UFH Holding GmbH), Romy Faisst-Necas (Business Circle), Vorstandsmitglied Dkfm. Georg Folian (Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG), Notar Dr. Wolfgang Lenhart und Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr (Oberster Gerichtshof).

Auch Univ.-Prof. Dr. Friedrich Rüffler (Universität Wien), Mag. Bernhard Schmidt (VTB Bank (Austria) AG), Mag. Florian Urban (HYPO NOE Gruppe Bank AG), u.v.m. waren anwesend.

Das Foto zum Event zeigt die Gastgeber des Abends: fwp Partner Markus Fellner, Ausstellungskuratorin Veronika Dirnhofer, der österreichische Künstler und Maler Erwin Bohatsch und Austellungkurator Philip Patkowitsch.

http: fwp

 

    Weitere Meldungen:

  1. TU Graz bekommt einen Snapchat-Professor
  2. Alexander Passer wird Stiftungsprofessor an der TU Graz
  3. Ranking-Freude bei bpv Hügel, Optimisten bei Eversheds
  4. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen