01. Dez 2014   Business Recht Steuer

Conda mit deutschem Crowdfunding-Bündnis: Anwalt Dino Barkhoff schmiedet Verträge

Conda-Geschäftsführer Daniel Horak & Paul Pöltner ©Conda.at
Conda-Geschäftsführer Daniel Horak & Paul Pöltner ©Conda.at

Wien/München. Die österreichische Crowdinvesting-Plattform Conda ist ab sofort auch in Deutschland und der Schweiz tätig. Ermöglicht werde dies durch ein Joint Venture mit der bayerischen Crowdinvesting-Plattform Mashup Finance, die in Conda aufgehen werde, heißt es.

Die Verträge wurden laut den Österreichern vom Münchner Wirtschaftsanwalt Dino Barkhoff aufgesetzt: er berät in der Kanzlei Barkhoff Reimann Vossius Gründer sowie kleine und mittelständische Unternehmen in den Bereichen Gesellschafts-, Arbeits- und Steuerrecht. Und er ist Geschäftsführer von Mashup. 

Die Expansion von Conda in den DACH-Raum sei „der erste Schritt unserer internationalen Strategie. Wir freuen uns sehr, dass uns dieser Schritt noch 2014 gelungen ist – ein schöner Abschluss für das Conda-Erfolgsjahr 2014“, sagt Conda Co-Geschäftsführer Paul Pöltner.

Conda.at sieht sich als größte österreichische Crowdinvesting-Plattform und Marktführer; man habe seit März 2013 neun Crowdinvesting-Projekte erfolgreich abgeschlossen. Durch die Beteiligung von mehr als 1.000 Crowd-Investoren konnten den Angaben zufolge bereits über eine Million Euro finanziert werden.

Das Bündnis

Das bayerische Crowdinvesting-Unternehmen Mashup werde im Rahmen eines Joint Venture in Conda aufgehen und seine Projekte und Erfahrungen am deutschen Markt miteinbringen. Pöltner: „Conda geht den Schritt nach Deutschland und in die Schweiz ganz nach der Grundidee des Crowdinvestings: Gemeinsam sind wir stärker.“

Mashup Finance wurde im Juni 2011 mit Sitz in München gegründet und werde nun zum Firmenzentrum von Conda in Deutschland. Mashup Finance beschäftigt fünf Mitarbeiter, alle werden von Conda übernommen, heißt es weiter.

Um die Bekanntheit der neuen Crowdinvesting-Plattform in Deutschland und der Schweiz zu steigern, werde man – wie in Österreich – vor allem auf regionaler Ebene Kooperationspartner suchen, so Daniel Horak, Conda Co-Geschäftsführer. Ein Gewinnspiel soll Investoren locken, die sich bis Jahresende registrieren.

Link: Conda

Link: Mashup Finance

 

    Weitere Meldungen:

  1. NFL kommt nach Deutschland mit Hengeler Mueller
  2. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  3. Capito will mit einfacher Sprache ausbauen
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022