03. Dez 2014   Recht

Pfizer hat Impfstoff-Sparte von Baxter übernommen, DLA Piper half

Elisabeth Stichmann ©DLA Piper
Elisabeth Stichmann ©DLA Piper

Wien. Pharmamulti Pfizer hat den Erwerb der kommerziellen Impfstoffsparte von Baxter erfolgreich abgeschlossen: Nach dem Signing im Juli 2014 verlautbarte Pfizer am 1. Dezember 2014 nun auch das erfolgreiche Closing und damit den planmäßigen und vollständigen Abschluss der Transaktion, wie es heißt.

Teil des rund 635 Millionen US-Dollar (515 Mio. Euro) schweren Deals waren unter anderem die Vakzine NeisVac-C zur Meningitisprävention und der bekannte Zeckenimpfungswirkstoff FSME-Immun/Ticovac. Weiters hat Pfizer von Baxter jene Produktionsstätte in Orth/Österreich erworben, an welcher die beiden Impfstoffe hergestellt werden.

Die Post-Signing Beratung von DLA Piper leiteten in Österreich laut Aussendung erneut die Wiener Life Science Spezialisten und Transaktionsanwälte Christoph Mager und Elisabeth Stichmann, die Pfizer bereits im Zuge der Akquisitionsstrukturierung begleiteten.

Auch Beratung danach ist wichtig

Christoph Mager ©DLA Piper
Christoph Mager ©DLA Piper

„Bei den meisten Transaktionen findet die Beratungsarbeit weitestgehend vor dem Signing statt, danach geht es in der Regel um Formalitäten, die weit weniger komplex sind als die Arbeit, die zur erfolgreichen Einigung und Vertragsunterzeichnung durch die Transaktionsparteien führen. Das war hier ganz anders. Das Closing innerhalb des gesteckten Zeitrahmens zu erreichen, war eine echte Herausforderung.“ so Mager.

Und Stichmann ergänzt: „Aufgrund der speziellen Vertragsstruktur, die zahlreiche Schnittpunkte zum US-Recht aufweist, sowie komplexer nationaler und grenzüberschreitender regulatorischer Themen war ein eingespieltes und gut strukturiertes Team essentiell.“

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  2. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  3. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  4. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich