05. Dez 2014   Business Personalia

Frauenthal: Aufsichtsratspräsident Hannes Winkler geht vorübergehend selbst ans Steuer

Wien. Veränderungen im Vorstand gibt es bei der börsenotierten Frauenthal Holding AG, einem international tätigen Mischkonzern mit Sitz in Österreich: Hans-Peter Moser scheidet mit Jahresende aus dem Vorstand aus und wird sich auf den Bereich Sanitärgroßhandel konzentrieren, so das Unternehmen. An seiner Stelle entsendet der Aufsichtsrat den Aufsichtsratsvorsitzenden Hannes Winkler vorübergehend selbst in den Vorstand.

Moser übernehme die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung der Frauenthal Handels- und Dienstleistungs GmbH, der Holding-Gesellschaft der SHT Haustechnik AG und der ÖAG AG.

In dieser Funktion konzentriere er sich zur Gänze auf die Führung und Organisation des Bereiches >Sanitär- Heizungs- und Installateur Großhandel< um die Integration der beiden führenden Großhandelsunternehmen voranzutreiben, heißt es weiter.

Neuer Vorstand soll kommen

Winkler wurde durch den Aufsichtsrat für eine vorübergehende Funktionsperiode, bis zur Neubesetzung der zweiten Vorstandsposition, vom 1.1.2015 bis 30.9.2015 gemäß § 90 Abs 2 AktG in den Vorstand der Gesellschaft delegiert und dort bestellt, so das Unternehmen.

Der betreffende Passus regelt ein vorübergehendes Einspringen durch den Aufsichtsrat: Nur für einen im voraus begrenzten Zeitraum kann der Aufsichtsrat einzelne seiner Mitglieder zu Vertretern von behinderten Vorstandsmitgliedern bestellen. Ihre Aufsichtsratsmandate müssen während dieser Zeit ruhen.

Kubis leitet interimistisch

Der Aufsichtsrat wird in dieser Zeit interimistisch vom stellvertretenden Vorsitzenden Dietmar Kubis geleitet. Nach Ablauf der Periode, spätestens zum 30.9.2015, werde Winkler wieder den Vorsitz des Aufsichtsrates übernehmen.

Mit diesen Änderungen in den Organbesetzungen trage die Frauenthal-Gruppe den aktuellen Erfordernissen der Umsetzung der Strategie der Division Frauenthal-Handel Rechnung, heißt es in der Adhoc-Meldung nur.

Der Frauenthal-Konzern verfügt nach eigenen Angaben über dreizehn Produktionsstandorte in Europa sowie einem Produktionsstandort in China. Er wird vom Sitz der Frauenthal Holding AG in Wien aus geführt.

Link: Frauenthal

 

    Weitere Meldungen:

  1. Wolford macht Paul Kotrba zum Interim-Vorstand
  2. Magenta-Chef Bierwirth wechselt zur Erste Group
  3. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins
  4. Andreas Gruber wird neuer Vorstand bei Helvetia