16. Dez 2014   Business Personalia

Andreas Winkelhofer ist neuer Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus

Andreas Winkelhofer ©Neumayr / Vogl
Andreas Winkelhofer ©Neumayr / Vogl

Linz. Andreas Winkelhofer wird neuer Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus: die Generalversammlung bestellte den jetzigen Marketingleiter des SalzburgerLand Tourismus zum Nachfolger von Karl Pramendorfer am Steuer der oberösterreichischen Einrichtung. Der studierte Handelswissenschafter kommt selbst aus Niederösterreich und war u.a. für den Siemens-Konzern tätig.

Auf Vorschlag des Vorsitzenden des OÖ-Landes-Tourismusrates, Robert Seeber, bestellte die Generalversammlung des Oberösterreich Tourismus unter dem Vorsitz von Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl den Neuen einstimmig, heißt es in einer Aussendung. Winkelhofer werde dem bisherigen Geschäftsführer Karl Pramendorfer nachfolgen, der mit Ende Juni 2015 in Pension geht. Winkelhofer ist derzeit Marketingleiter der SalzburgerLand Tourismus GmbH.

Der Werdegang

Mag. Andreas Winkelhofer (geb. 1972 in Niederösterreich) hat das Studium der Handelswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien absolviert, mit den Studienschwerpunkten Marketing und Tourismus. Er ist seit Dezember 2006 als Marketingleiter der SalzburgerLand Tourismus GmbH tätig. Davor war er unter anderem in der ETB Edinger Tourismusberatung in Wien, bei der Österreich Werbung in Wien und bei der Siemens AG in München tätig. Bei der Siemens AG war er für Handels- und Sportmarketing verantwortlich, unter anderem auch für Sponsorships von Real Madrid, heißt es weiter.

Beim SalzburgerLand Tourismus waren seine Schwerpunkte das internationale Markt- und Medienmanagement im Hinblick auf 19 Ländermärkte, weiters u.a.  die Konzeption von internationalen Dachmarken-Kampagnen und die Umsetzung von Großprojekten wie die UEFA Euro 2008 bzw. die Produkt- und Angebotsentwicklung (Via Culinaria und Salzburger Almsommer).

Link: Oberösterreich Tourismus

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022