13. Jan 2015   Business Personalia

Neue Vorstände für UBM Realitätenentwicklung, Vorsitzender bleibt Karl Bier

Wien. Der Aufsichtsrat der UBM Realitätenentwicklung AG plant, den Vorstand des Unternehmens von bisher drei auf künftig fünf Personen zu erweitern. Dies soll die strategische Neuausrichtung des Unternehmens vorbereiten. Die UBM und die PIAG Immobilien AG der Porr-Gruppe werden dabei zur neuen UBM Development AG verschmolzen. Der Vorstandsvorsitzende der neuen UBM wird erneut Karl Bier sein.

Die Verschmelzungsbeschlüsse sollen noch diese Woche von den Hauptversammlungen der Unternehmen gefasst werden. Vorbehaltlich der noch zu fassenden Organbeschlüsse wird der fünfköpfige Vorstand künftig laut Aussendung so aussehen:

  • Karl Bier als Vorsitzender des Vorstands
  • Michael Wurzinger, Vorstand für Asset Management & Transaktionen
  • Heribert Smolé, CFO/Finanzvorstand
  • Claus Stadler, Vorstand für Technik und Development in Österreich und Südosteuropa
  • Martin Löcker, Vorstand für Technik und Development in Deutschland, Polen, Tschechien und Westeuropa

“Ich bin sehr zufrieden, dass es uns gelungen ist, die bewährten Führungsteams der alten UBM Realitätenentwicklung AG sowie der Strauss & Partner Development GmbH für die neue Gesellschaft zu gewinnen”, wird UBM-Aufsichtsratsvorsitzender und Porr-Chef Karl-Heinz Strauss zitiert: „Alle künftigen Vorstandsmitglieder bringen reiche Erfahrung aus ihrer bisherigen Tätigkeit mit.“

Das Ziel

Durch die Abspaltung der Immobilienaktivitäten von der Porr und deren Verschmelzung mit der bisherigen UBM werde man einen „Trade Developer europäischen Formats schaffen“, so Strauss.

Link: UBM

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  3. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  4. ARE kauft Green Worx mit Cerha Hempel