Unternehmensanleihen und Crowdfunding: Die Situation in Österreich, Tschechien, Slowakei

©Manz
©Manz

Wien. Das Fachbuch „Unternehmensanleihen und Crowdfunding“ widmet sich der Materie aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht. Neben den österreichischen Gegebenheiten wird auch die tschechische und slowakische Rechtslage beleuchtet.

In den letzten Jahren haben Unternehmensanleihen (Corporate Bonds) als Mittel der Unternehmensfinanzierung gegenüber der klassischen Kreditfinanzierung deutlich an Bedeutung gewonnen; die aktuelle Manz-Neuerscheinung soll das Thema aus der gebotenen wirtschaftlichen und rechtlichen Sicht behandeln, wobei besonderes Augenmerk dem immer stärker auftretenden Crowdfunding geschenkt werde.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. BMD bringt Tool für einfachere LSE-Daten der Statistik Austria
  2. Neues Praxishandbuch zum Sportrecht erschienen
  3. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  4. So will das Justizministerium den Vollzug reformieren