23. Jan 2015   Business

Philips unterstützt greenstars-Initiative: Die Gewinner des >grünen Wettbewerbs< stehen fest

greenstars – die Gewinner© Philips
greenstars – die Gewinner© Philips

Wien. Greenstars ist der erste Start-up Wettbewerb des Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Umweltministerium. Gefragt sind dabei ökologische Geschäftsideen.

Durchgesetzt haben sich aus mehr als 60 Einreichungen awattar, Ökogotschi sowie „Tausendundein Dach“.

Mit einem Startkapital von je 15.000 Euro können die Start-ups nun die ersten Schritte in Richtung Umsetzung gehen. awattar hat sich auf grüne und marktdynamische Stromversorgung spezialisiert; Bei Ökogotschi handelt es sich um ein Computerspiel, das Nachhaltigkeitsthemen durch Gamification in den Alltag einbindet; „Tausendundein Dach“ ist eine Photovoltaik-Einkaufsgemeinschaft für Unternehmen.

Unterstützt wurde greenstars auch von Philips Austria: „Innovationen tragen maßgeblich dazu bei, das Leben der Menschen gesünder und einfacher zu machen. Innovationen, wie die Projekte der greenstars, sichern Wachstum und schaffen Arbeitsplätze in Österreich“, gratuliert Robert Körbler, Generaldirektor von Philips Austria, in einer Aussendung.

Link: greenstars

    Weitere Meldungen:

  1. Versicherer wollen Dienste ausbauen mit onpier: Görg hilft
  2. Nachhaltigkeitsbericht wird bald Pflicht für größere Firmen
  3. Pensionierungswelle rollt durch die Führungsetagen
  4. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien