Privacy Day am 24. Februar 2015: Freiwillige Big Deals mit Big Data?

©ejn
©ejn

Wien. „Big Data – Big Deal“, so lautet heuer das Motto der Jahrestagung Datenschutz der Arge Daten. Der Privacy Day 2015 am 24. Februar 2015 stellt provokante Fragen, darunter: Sind Personendaten eine Ware wie jede andere? Ist der gläserne Mensch die Konsequenz der Gratiskultur? Und warum sollten eigentlich freie Menschen für Dienste statt mit Geld nicht mit ihren Daten bezahlen dürfen?

Zu den Vortragenden bzw. Diskutanten zählen Rechtsexperten wie Univ.-Prof. Daniel Ennöckl und Wirtschaftsprofis wie ÖBB-CIO Peter Lenz.

Auch die Vereinbarkeit von Informationsfreiheit und Datenschutz und die Herausforderungen durch Cybercrime werden laut Aussendung behandelt. Auf dem Programm steht u.a.:

  • „Nutzen von Big-Data-Analysen und Vorratsdatenspeicherung in der Terrorismusbekämpfung“ (Dr. Gert Rene Polli, polli-IPS GmbH; Experte in der Terrorismusabwehr und vormals Leiter des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung).
  • „Design – Alternativen zur totalen Überwachung des öffentlichen Raums“ (Prof. Armin Blasbichler, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel)
  • „Österreichs Weg in die Informationsfreiheit“ (Sektionschef Mag. Dr. Gerhard Hesse, seit 2010 Leiter des Verfassungsdienst im Bundeskanzleramt)
  • „Neue Datenschutzstrategien bei privatrechtlichen Dienstleistern“ (Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zankl, Direktor E-Center)
  • „Datenschutz und juristische Personen, quo vadis Österreich?“ (Univ.-Prof. Dr. Daniel Ennöckl, Universität Wien, Institut für Staats- und Verwaltungsrecht)
  • „Scoring-Methoden in Zeiten von Big Data“ (Dr. Dieter Korczak, GP Forschungsgruppe – Institut für Grundlagen- und Programmforschung)
  • „Eurocloud – Europas Cloudstrategie und Datenschutz“ (DI Bernd Becker, Präsident EuroCloud Europe)
  • „Privacy, Big Data & kommerzielle digitale Überwachung“ (Wolfie (Wolfgang) Christl, Cracked Labs. Institut für Kritische Digitale Kultur)

Auch eine Podiumsdiskussion ist bei der – nicht kostenfreien – Veranstaltung geplant (Moderation: Hans G. Zeger, Obmann Arge Daten; Teilnehmer: Mag. Markus Popolari, IKT-Sicherheit und E-Government, Innenministerium; Dieter Korczak, GP Forschungsgruppe; Peter Lenz, CIO, ÖBB Holding; Tassilo Pellegrini, Fachhochschule St. Pölten).

Link: Privacy Day

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Freshfields und Hogan Lovells helfen bei Glasfaser-Ausbau
  4. Traunfellner leitet Sales beim IT-Unternehmen NAVAX