Steuer

OECD veröffentlicht Leitlinien zum Country-by-Country Reporting (CbC)

©ejn
©ejn

Wien. Die OECD hat Ende Jänner 2015 Leitlinien zur Einführung und Umsetzung des Country-by-Country (CbC) Reportings veröffentlicht, so das Beratungsunternehmen Deloitte in aktuellen Steuerinfos: Diese Implementation Guidance soll Klarheit in die Frage des verpflichtenden Anwendungsbereichs, der zeitlichen Umsetzung sowie des Austauschs der CbC-Reports zwischen den Finanzbehörden bringen.

Beim CbC Reporting werden internationale Konzerne länderübergreifend betrachtet, was Trends zur Steuervermeidung entgegentritt, so die Grundidee.

Die tatsächliche Umsetzung der neuen OECD-Leitlinien in den einzelnen Ländern bleibt abzuwarten, so die Deloitte-Experten. Neuigkeiten zum Thema gibt es auf dem Verrechnungspreise-Portal der Kanzlei.

Link: Deloitte (Verrechnungspreise)

 

    Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Neue Entscheidungen zu Gegenleistung und GrESt, stillen Reserven und mehr
  2. BMD Unternehmer Tagung 13. – 14. März 2023
  3. SteuerExpress: Neues Urteil zum Wissen-Müssen bei einem USt-Betrug und mehr
  4. SteuerExpress: Immogesellschaften und die Wegzugsbesteuerung, neue Entscheidungen und mehr