20. Feb 2015   Bildung & Uni Business

Be Boss: Fachbuch lehrt Führungskräfte erfolgreich kommunizieren

©Manz
Be Boss ©Manz

Wien. Wer führt, muss kommunizieren, heißt es beim Verlag Manz. Doch rhetorische Fertigkeit werde für viele Chefs und High Potentials zum Stolperstein. Das Buch „Be Boss“ (Lackner/Triebe) will ChefInnen unterschiedlicher Hierarchieebenen das Rüstzeug an die Hand geben, um Mitarbeiter zu entwickeln und Selbstcoaching in den Führungsalltag integrieren.

Führungskräfte sind aufgefordert, ihre Kompetenzen neu zu definieren, selbstkritisch und lernbereit bleiben, heißt es in einer Aussendung: Meisterschaft beim Führen erfordere Talent, Interesse an menschlichen Verhaltensweisen und Know-how. Das Buch zeige auch konkrete Stolpersteine auf diesem Weg auf.

Die Autoren

Autorin Tatjana Lackner ist den Angaben zufolge Kommunikations-Profilerin und Trainerin von Führungskräften und Politikern. 1994 gründete sie „Die Schule des Sprechens“ in Wien für Radio- und FernsehmoderatorInnen. Nika Triebe ist Kommunikations-Trainerin, Moderatorin und Autorin.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Die Fehler des Sachverständigen im Fokus
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord