Recht

Freshfields berät One Equity Partners beim Verkauf von Duropack

Thomas Zottl ©Freshfields
Thomas Zottl ©Freshfields

Wien. Freshfields Bruckhaus Deringer hat den Finanzinvestor One Equity Partners (OEP) beim Verkauf der Duropack Group an die britische DS Smith rechtlich beraten. Das Transaktionsvolumen betrug 300 Millionen Euro.

Der Wellpappeverpackungshersteller Duropack Group mit Sitz in Wien ist mit 15 Hauptfertigungsstandorten in Zentral-, Ost- und Südeuropa präsent. OEP, die ehemalige Private Investment-Gesellschaft von JPMorgan, hatte Duropack 2009 im Zuge der Mehrheitsübernahme von Constantia Packaging erworben, die im Anschluss von der Börse genommen wurde.

Die Transaktion

Mit Duropack hat OEP nun nach Austria Metall und Constantia Flexibles auch den dritten Teilbereich von Constantia weiterveräußert, heißt es in einer Aussendung. Freshfields Bruckhaus Deringer hat OEP bei diesen und weiteren Transaktionen in Österreich und Deutschland begleitet.

Das Freshfields-Team umfasste Thomas Zottl, Michal Dobrowolski, Karoline König, Noel Zamani (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Florian Klimscha, Carmen Redmann (beide Finanzrecht) und Anna Katharina Wolf-Posch (Kartellrecht).

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. J.P. Morgan kauft Logistikpark mit Hengeler Mueller
  2. Drei neue Partner bei Kanzlei Cerha Hempel
  3. Aldo Kamper wird neuer CEO von ams Osram
  4. Legal Tech: Clifford Chance setzt mit „Lucy“ auf Eigenbau