26. Feb 2015   Bildung & Uni Recht

Neues zu Strafrecht und Strafprozessrecht, Wertpapieraufsicht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht bei Manz

©Manz
©Manz

Wien. Neues zum Strafprozessrecht – inklusive Änderungsgesetz 2014 und Judikatur – gibt es in „Strafprozessrecht“ (Bertel / Venier). Das Strafprozessrecht als Taschenausgabe und das österreichische Wertpapieraufsichtsrecht sind ebenfalls Thema von Neuerscheinungen.

Und das Buch „Österreichische Verfassungs- und Verwaltungsgesetze“ (Schäffer / Lienbacher, Hrsg.) will den öffentlichen Rechtsbestand in einem Band vereint bieten. Neu in der 75. Ergänzungslieferung sind Änderungen zu 17 Rechtsvorschriften.

Die Ergänzungslieferung (Stand: 1. 11. 2014) bringt laut Verlag ein vollständig überarbeitetes Sachverzeichnis und enthält Änderungen zu 17 Rechtsvorschriften, darunter u.a.:

  • AWG-Novelle Verpackung
  • MOG-Novelle; schrittweise Einführung des Regionalmodells bis 2019 zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit regionaler Betriebe sowie Aufrechterhaltung der Almbewirtschaftung;
  • Neuerungen in GewO (Anpassung des Entziehungstatbestandes für Baugewerbetreibende bei Wegfall der erforderlichen Haftpflichtversicherung; VfGH-Erkenntnis zu § 76a) und WRG (Möglichkeit der gemeinderechtlichen Gesamtrechtsnachfolge bezüglich „nicht verdinglichten“ Wasserbenutzungsrechten)
  • Berücksichtigung des Sonderpensionenbegrenzungsgesetzes in VfGG, AMA-G, ORF-G sowie BezBegrBVG
  • Einarbeitung des Budgetbegleitgesetzes 2014 in PubFG und StudFG

Neues zum Strafrecht

„Strafprozessrecht“ (Bertel / Venier) stellt in der 8. Auflage das Strafprozessrecht in der am 1.1.2015 geltenden Fassung dar. Berücksichtigt wurden laut Verlag die Novellen seit der letzten Auflage, insbesondere das Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014, und die Judikatur. Zu den grundlegenden Zielen gehöre es, hinter dem Strafprozess, den sich der Leser des Gesetzes etwa vorstellt, den wirklichen, von den Behörden und Verteidigern geübten Strafprozess sichtbar zu machen. Dabei werde auf die zentralen Probleme anschaulich eingegangen.

„StPO – Strafprozessordnung“ (Bachner-Foregger) stelle in der 22. Auflage mit Stand Jänner 2015 die geltende Rechtslage übersichtlich als Taschenausgabe dar. Berücksichtigt sind 12 Novellen mit dem Strafprozessrechtsänderungsgesetz 2014.

„WAG – Wertpapieraufsichtsgesetz“ (Brandl / Saria, Hrsg.) inklusive 15. Ergänzungslieferung widmet sich u.a. der im Juni 2014 veröffentlichten EU-Richtlinie „MiFID II“, die zu umfassenden Änderungen im WAG führt. Weiters werden laut Verlag die 15 seit 2010 ergangenen Novellen zum WAG berücksichtigt.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Buch: Finanzmarkt-Geldwäschegesetz in der Praxis
  2. 100 Jahre Bundesverfassung: Der neue Lesestoff
  3. Die Regeln für die Religion am Arbeitsplatz
  4. Ein Buch gegen den digitalen Stress