WU-Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit: Partizipation als Königsweg oder Albtraum?

Wien. Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) setzt die Serie >NachhaltigkeitsKontroverse< fort: Thema von Teil 4 am 24. März 2015 ist „Partizipation. Königsweg in die Nachhaltigkeit oder pseudodemokratischer Albtraum?“ Hauptreferent ist Robert Misik, Journalist und Sachbuchautor aus Wien. Mit ihm diskutieren WU-Professor Michael Meyer, FH-Professorin Michaela Moser (FH St. Pölten) und Rita Trattnigg, freie Forscherin und Prozess-Begleiterin.

Man frage, welche Chancen und welche Risiken mit einem Mehr an Partizipation verbunden sind, so die WU.

Link: Wirtschaftsuniversität Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  2. Tommy Hilfiger neu am Graben mit Colliers
  3. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  4. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber