10. Mrz 2015   Recht

Auch Eco Business-Immobilien lässt Angebot der Deutschen Wohnen prüfen

Wien. Die im Standard Market Auction der Wiener Börse gelistete Eco Business-Immobilien AG will angesichts des angekündigten Übernahmenagebots der Deutschen Wohnen nicht untätig bleiben: Vorstand und Aufsichtsrat haben dafür ein Beraterteam zusammengestellt. Baker & McKenzie wird Eco demnach als Rechtsberater zur Seite stehen. PwC als Sachverständiger gemäß Übernahmegesetz im Übernahmeverfahren. Eco Business ist eine Tochter der Immo-AG conwert, um die es im Übernahmepoker hauptsächlich geht.

Vorstand und Aufsichtsrat der Eco werden nach Veröffentlichung der Angebotsunterlage genau evaluieren, ob die von der Deutsche Wohnen AG angebotene Gegenleistung und der sonstige Inhalt des Angebots den Interessen der Minderheitsaktionäre der ECO angemessen Rechnung tragen, so eine Aussendung.

Link: Baker & McKenzie

Link: PwC

 

    Weitere Meldungen:

  1. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  2. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  3. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  4. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich