09. Apr 2015   Business Personalia

Zürcher Kantonalbank baut Team in Österreich aus: Silvia Richter leitet Private Banking in Wien

Silvia-Richter ©Zurcher Kantonalbank
Silvia-Richter ©Zurcher Kantonalbank

Wien/Salzburg. Silvia Richter verantwortet ab sofort die Leitung des Private Banking der Zürcher Kantonalbank Österreich AG in Wien. Der Standort soll weiter ausgebaut und neue Mitarbeiter gewonnen werden.

Richter (45) verfüge über langjährige Erfahrung im Bereich Vermögensberatung und -verwaltung, im Aufbau von Organisationen, der Mitarbeiterführung sowie der Strategiesteuerung von Vertriebseinheiten im Private Banking Sektor in Österreich, so die Bank. Sie soll den Wiener Standort der Zürcher Kantonalbank weiter aufbauen und das Team mit zusätzlichen Mitarbeitern verstärken.

Karriere in internationalen Unternehmen

Vor ihrem Wechsel zur Zürcher Kantonalbank Österreich war Richter unter anderem als Vorstand bei Hottinger & Partner Wien AG, für die Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG sowie für die Merrill Lynch International Bank tätig.

Richter ist Certified Financial Planner  sowie zertifizierter European Financial Advisor. Zusätzlich zu Ihren Kompetenzen im Bankbereich verfüge sie über Kenntnisse in der Organisations- und Personalentwicklung sowie im Systemischen Coaching, welche sie über einen Master-Universitätslehrgang erwarb.

Zürcher Kantonalbank in Österreich

Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG ist ein Tochterunternehmen der drittgrößten Schweizer Bank, beschäftigt in Salzburg und Wien insgesamt mehr als 70 Mitarbeiter und ist auf Private Banking spezialisiert. Derzeit wird ein Kundenvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro betreut.

Link: Zürcher Kantonalbank Österreich

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  2. Alternative Aufsichtsräte dringend gesucht, so EY
  3. Joint Venture von ZETA und Bühler: Die Kanzleien
  4. Umfrage: Die Stimmungslage bei den KMU