Bildung & Uni, Recht, Steuer

Kommentar zum Einkommensteuergesetz: Zentrale Bestimmungen in neuer Fassung

©Manz
©Manz

Wien. >EStG Einkommensteuergesetz< von Wiesner/Grabner/Wanke zählt fast 5.000 Seiten – dem Thema entsprechend: In der 17. Ergänzungslieferung werden wesentliche Normen des EStG inhaltlich erweitert und auf neuesten Stand gebracht.

Laut einer Aussendung werden zentrale Bestimmungen des EStG neu kommentiert, behandelt werden u.a. folgende Punkte:

  • § 4 Abs 4: Betriebsausgaben
  • § 5 Gewinnermittlung
  • § 9: Rückstellungen
  • § 20: Nichtabzugsfähige Aufwendungen und Ausgaben

In der 18. Ausgabe sollen wiederum u.a. Reisekosten, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, Werbungskosten und die Abfuhr der KESt erläutert werden.

Die Herausgeber:

Die Herausgeber sind: Hon.-Prof. Dr. Werner Wiesner, Ministerialrat im BMF i.R.; Dr. Roland Grabner, Ministerialrat und Abteilungsleiter im BMF und Dr. Rudolf Wanke, Senatsvorsitzender des BFG.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Wieviel von der kalten Progression doch bleibt
  2. Die Generalversammlung effizient vorbereiten und rechtssicher durchführen
  3. GmbH-Kommentar: Update für die Geschäftsführerhaftung
  4. Exekutionsordnung: Kommentar in Neuauflage