Personalia, Recht

Michael Enzinger ist neuer Präsident der Wiener Anwälte

Michael Enzinger ©Atelier Kutschera / RAK Wien
Michael Enzinger ©Atelier Kutschera / RAK Wien

Wien. Die Rechtsanwaltskammer Wien hat einen neuen Präsidenten: Der Wirtschaftsanwalt Univ.-Prof. Michael Enzinger wurde am Mittwochabend bei der jährlichen Plenarversammlung von den 4113 wahlberechtigten Rechtsanwälten und Rechtsanwaltsanwärtern gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 24,2 Prozent. Zuvor hatte Vizepräsident Stefan Prochaska seine Kandidatur im Gefolge von Auseinandersetzungen mit Anwaltskollegen zurückgezogen. 

Von den 997 abgegebenen gültigen Stimmen entfielen auf Enzinger 598 Stimmen. Auf den zweiten Kandidaten, Thomas Singer, entfielen 296 Stimmen. Weiters wurde Michael Rohregger als Vizepräsident gewählt. Herbert Gartner ist der neue Präsident des Disziplinarrates.

Das Präsidium

Mit der Wahl besteht das vierköpfige Präsidium der Rechtsanwaltskammer Wien nun aus:

  • Univ.Prof. Dr. Michael Enzinger (Präsident)
  • RA Dr. Brigitte Birnbaum (1. Vizepräsidentin)
  • RA Dr. Elisabeth Rech (2. Vizepräsidentin)
  • RA Dr. Michael Rohregger (3. Vizepräsident)

Die Funktionsperiode des Präsidenten beginnt am 4. Mai 2015 und beträgt vier Jahre. Univ. Prof. Dr. Enzinger habe sich das Ziel gesetzt, das Vertrauen der Bevölkerung in den Berufsstand zu stärken: „Die Stimme der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte muss bei wichtigen gesellschaftspolitischen Themen, zB Schutz der Grundrechte und Terrorismusbekämpfung, Meinungsfreiheit und religiöser Respekt oder Reform des Strafgesetzbuches gehört werden.“

Zu seinen vordringlichen Agenden zählen eine weitere Verbesserung des anwaltlichen Treuhandbuches, mehr Dialog mit den Mitgliedern und weiterhin Transparenz in allen Kammerangelegenheiten, heißt es.

Der bisherige Präsident Michael Auer, der sich nach sieben Jahren an der Spitze der Rechtsanwaltskammer Wien zurückzieht, sieht seine Erfolge vor allem auf europäischer Ebene. Es sei gelungen, die Wiener Kammer im europäischen Kontext zu positionieren, etwa durch die Abhaltung des Kongresses der Europäischen Rechtsanwaltskammern.

Der neue neuen Präsident

ao Univ.-Prof. Dr. Michael Enzinger wurde 1959 geboren und ist seit 1990 als Rechtsanwalt tätig. Als Partner der Wirtschaftskanzlei Lattenmayer, Luks & Enzinger Rechtsanwälte GmbH liegen seine Beratungsschwerpunkte im Unternehmensrecht. Er ist als Schiedsrichter sowie in prominenten Aufsichtsräten tätig (u.a. Telekom Austria sowie rund zehn Jahre lang in dem der ÖIAG) und hat am Institut für Unternehmensrecht der Universität Wien sowie an der Universität Trier gelehrt; im Jahr 2001 erhielt er die außerordentliche Professorenwürde. Enzinger ist u.a. auch Kassier des Wiener Pferdesportverbands.

Der neue Präsident ist seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Standesvertretung engagiert und hat sich vor allem um die Aus- und Fortbildung verdient gemacht, so die Kammer.

Link: RAK Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Armenak Utudjian ist neuer Anwälte-Präsident, Cernochova Vize
  2. RAK Wien setzt auf Straßenbahn und Schul-Aktionen
  3. Rechtsanwaltskammer Wien: Brandstetter folgt auf Birnbaum
  4. „Advokaten 1938“ beleuchtet Schicksale der NS-Zeit