Recht

Dorda Brugger Jordis berät UBM bei Kapitalerhöhung

Wien. Die Dorda Brugger Jordis-Partner Tibor Varga und Christoph Brogyányi beraten die UBM Realitätenentwicklung AG bei ihrer laufenden Kapitalerhöhung. Bis zu zwei Millionen junge Aktien werden in zwei Tranchen ausgegeben.

Im Rahmen der ersten Tranche seien bereits 1,35 Millionen neue Aktien an ausgewählte qualifizierte Anleger verkauft worden. Im Rahmen einer zweiten Tranche können bestehende UBM-Aktionäre ihr Bezugsrecht ausüben und Investoren jene neue Aktien erwerben, für die Bezugsrechte nicht ausgeübt wurden.

Die UBM erzielt bei Ausgabe aller 2 Millionen neuen Aktien in der Kapitalerhöhung den Angaben zufolge einen Bruttoerlös von 80 Millionen Euro.

Link: Dorda Brugger Jordis

 

    Weitere Meldungen:

  1. Elisabeth Stichmann leitet Corporate bei DLA Piper
  2. E.ON holt sich 1,8 Milliarden Euro mit White & Case
  3. Clifford Chance berät bei Anleihe-Emissionen von Raiffeisen
  4. Verbot neuer Gasheizungen soll in 6 Wochen starten