12. Mai 2015   Business Recht Veranstaltung

Schutz des geistigen Eigentums: Podiumsdiskussion an der Uni Wien

Wien. Die wissenschaftliche Interessensgemeinschaft IT-LAW.AT und das LL.M.-Programm >Informations- und Medienrecht< an der Uni Wien veranstalten die Podiumsdiskussion „Wie ist geistiges Eigentum im 21. Jahrhundert zu schützen? – Zur zeitgemäßen Novellierung des Urheberrechts“. Sie findet am 21. Mai 2015 am Campus Altes AKH statt. Zu den Referenten gehört Daniel Schönberger, Head of Legal des Internetriesen Google.

Zu dem brisanten Thema diskutieren konkret:

  • Dr. Wolfgang Pichler (Verlag Manz)
  • Mag. Gernot Schödl, LL.M. (VDFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden)
  • Dr. Barbara Fränzen (Bundeskanzleramt, Abteilung II/3 – Film)
  • Mag. Sonja Auer-Parzer (Arbeiterkammer, Abt. Wirtschaftspolitik)
  • RA lic. Iur. Daniel Schönberger (Google, Head of Legal Switzerland & Austria)

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Veranstalter ersuchen aber um Anmeldung. Der nächste Durchgang des LL.M.-Programms startet im Herbst 2015. Die Bewerbungsfrist läuft bis 31. August 2015.

Link: Postgraduate Center der Uni Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Wenn Mensch & Maschine arbeiten: Neuer Kongress
  2. Grünes Geld für TeamViewer mit Freshfields
  3. JDC Group holt Großmakler Ecclesia an Bord
  4. Entscheidungen: Wie man sieht, krankt’s an der Umsetzung