19. Mai 2015   Recht

DLA Piper berät Banken bei UBM-Kapitalerhöhung

Christian Temmel ©DLA Piper
Christian Temmel ©DLA Piper

Wien. Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach hat als Underwriters‘ Counsel die Joint Bookrunner Baader Bank und Erste Group bei der erfolgreichen Kapitalerhöhung von UBM beraten. Kapitalmarkt-Spezialist Christian Temmel war Teamleiter.

Im Rahmen des Angebots wurden insgesamt 1.462.180 neue Aktien des Immobilienunternehmens UBM Realitätenentwicklung AG (UBM) platziert, der Bruttoemissionserlös betrug insgesamt 58,5 Mio. Euro.

„Es freut uns sehr, dass wir die Banken bei dieser erfolgreichen Transaktion, die auch zu einer wesentlichen Steigerung des Streubesitzes der UBM führte, unterstützen durften“, so Temmel.

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Greystar kauft D90 Tower in Wien mit CMS
  2. Handbuch aktualisiert: Steuerrecht von Abgaben bis Zinsen
  3. Stadtentwicklung: Neuer Lehrgang und Podiumsdiskussion
  4. LHI kauft das Quartier Lassalle mit EHL, Dorda und TPA