Recht, Steuer, Veranstaltung

CHSH erhält ITR European Tax Award 2015: European Court of Justice Firm of the Year – Indirect Tax

Cunningham, Pracht ©CHSH
Cunningham, Pracht ©CHSH

Wien. Die Wirtschaftskanzlei CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati hat bei der diesjährigen Verleihung der ITR European Tax Awards in der Kategorie „European Court of Justice Firm of the Year – Indirect Tax“ gepunktet. Die Awards werden jährlich vom steuerrechtlichen Fachmagazin International Tax Review vergeben.

Die International Tax Review (ITR) ist eine der führenden Publikationen im Bereich des internationalen Steuerrechts. Das Magazin vergibt jährlich die European Tax Awards an Rechtsanwaltssozietäten und Steuerberatungsgesellschaften, die im vergangenen Jahr mit besonders innovativen und komplexen Transaktionen auf sich aufmerksam gemacht haben.

„Wir sehen diese internationale Auszeichnung unserer Steuergruppe als großartige Bestätigung der Arbeit unserer erfolgreichen Steuerpraxis“, freut sich Johannes Prinz, Leiter der Steuergruppe bei CHSH.

CHSH Rechtsanwalt Lorenz Pracht nahm den Award am 21. Mai 2015 im Rahmen der Preisverleihung in London von Ralph Cunnigham (Managing Editor ITR) entgegen.

Link: CHSH

 

    Weitere Meldungen:

  1. Worth Capital investiert in LNG-Terminal mit Latham & Watkins
  2. Events für Gründer und Investoren von Uni Graz und E+H
  3. Jörg Spreitzer leitet jetzt Great Place to Work
  4. The Fizz wird übernommen mit Kanzlei KWR