Recht

Parfümerie-Riese Douglas setzt auf CVC statt Börsegang: Hengeler Mueller und Freshfields beraten

Hagen. Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat den Finanzinvestor CVC Capital Partners beim Erwerb der Parfümeriekette Douglas AG beraten – des Marktführers in Europa. Verkäufer ist Advent International, beraten von Hengeler Mueller. Die Douglas-Eigentümerfamilie Kreke bleibt weiter als Gesellschafter bei Douglas engagiert. 

Der kürzlich von Douglas angekündigte Börsengang gilt durch diesen Verkauf als überholt. Douglas ist mit 1.700 Filialen in 19 Ländern und einem Pro-Forma Jahresumsatz von rund 2,5 Milliarden Euro (2013/2014) die führende Parfümeriekette in Europa.

Die Teams

Freshfields hatte CVC zuvor schon beim Erwerb und Verkauf der Portfolio-Gesellschaften Evonik, Ruhrgas Industries/Elster und ista beraten. Das Freshfields-Team umfasste Ludwig Leyendecker, Oliver von Rosenberg, Peter Simon, Johanna Linke, Christiane Fabel, Marcus Mackensen, Bastian Lampert (Gesellschaftsrecht/M&A), Matthias Koch (IP/IT), Fabian Dietrich, Carsten Bronny (Kartellrecht), Adalbert Rödding, Michael Schwindt (Steuerrecht), Ulrich Sittard, Thomas Granetzny (Arbeitsrecht), Michael Stump (Immobilienwirtschaftsrecht), Sean Pierce (Gesellschaftsrecht/M&A), Alex Mitchell, Denise Ryan, Leon Daoud (Finanzrecht), Patrick Tardivy, Florent Mazeron, Marion Gauvain, Raphael Darmon (Gesellschaftsrecht/M&A) und Jérôme Fabre (Kartellrecht).

Hengeler Mueller hat Advent International den Angaben zufolge sowohl im Zusammenhang mit dem Verkauf als auch beim geplanten Börsengang beraten.

Beim Verkauf berieten die Partner Hans-Jörg Ziegenhain, Daniel Wiegand (beide Federführung, M&A, München), Thorsten Mäger (Kartellrecht, Düsseldorf) und Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), die Counsel Astrid Harmsen und Andrea Schlaffge (beide IP, Düsseldorf) sowie die Associates Benjamin Leyendecker-Langner, Georg Heiß, Jakub Lorys (alle M&A, München), Jörg Meinzenbach (Kartellrecht, Düsseldorf) und Peter Wehner (Arbeitsrecht, Frankfurt).

Bei der Vorbereitung des Börsengangs waren die Partner Reinhold Ernst und Dirk Busch (beide Federführung, Kapitalmarktrecht, Düsseldorf), Counsel Cecilia Di Ció (Kapitalmarktrecht, Frankfurt) sowie die Associates Caspar Haarmann und Christian Häußer (beide Kapitalmarktrecht, Düsseldorf) tätig.

Link: Freshfields

Link: Hengeler Mueller

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Chefs und neue Partner bei Schönherr
  2. J.P. Morgan kauft Logistikpark mit Hengeler Mueller
  3. Drei neue Partner bei Kanzlei Cerha Hempel
  4. Aldo Kamper wird neuer CEO von ams Osram