15. Jun 2015   Recht

Causa Hypo: Das Anwaltsteam von Dorda Brugger Jordis

Wien/Klagenfurt. Das Schuldenmoratorium bei der Hypo Alpe Adria Bank International-Nachfolgerin Heta hat Österreichs Wirtschaftsanwälten prominente Mandate gebracht. Die Kanzleien haben dafür Spezialistenteams aus Finanz- und öffentlichem Recht zusammengestellt. Bei Dorda Brugger Jordis sind Experten aus mehreren Fachbereichen tätig.

Dorda-Partner Dr. Andreas Zahradnik bringt sein Know-how aus Bankrecht ein, Dr. Tibor Varga das aus Bankrecht und Zivilrecht. Dr. Andreas W. Mayr, LL.M., aus dem Team für Kapitalmarktrecht ist ebenfalls mit der Causa Hypo befasst. Für die verfassungsrechtlichen Fragen ist Dr. Bernhard Müller (Leiter des Teams Öffentliches Wirtschaftsrecht) zuständig. Und Anwalt Dr. Stephan Steinhofer bringt seine Erfahrung aus Zivil- und Prozessrecht ein.

Die Vorgeschichte

Dorda Brugger Jordis war das erste Mal bereits vor relativ langer Zeit mit dem Thema Hypo Alpe Adria befasst: Im Jahr 2007 führte man die Due-Diligence-Prüfung anlässlich des Einstiegs der BayernLB bei der Hypo durch.

Im Vorjahr ging Dorda für Klienten – Banken und Versicherungen – gegen das „Bundesgesetz über Sanierungsmaßnahmen für die HYPO ALPE ADRIA BANK INTERNATIONAL AG“ (HaaSanG) vor, das einen Schuldenschnitt für Hypo-Gläubiger brachte – in den Worten des bayrischen Finanzministers Markus Söder eine Enteignung. Und im Frühjahr 2015 riet DBJ ebenso wie andere Großkanzleien ihren nationalen und internationalen Klienten zu einer Klage gegen das neue Schuldemoratorium bei der Hypo-Abbaueinheit Heta, das die Finanzmarktaufsicht (FMA) verhängt hat.

Vieles an der Causa Hypo ist in den Augen der Kläger verfassungs- bzw. EU-rechtswidrig und bereits beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) anhängig, der nun in seiner Herbstsession über die Ansprüche entscheiden wird.

Link: Dorda Brugger Jordis

    Weitere Meldungen:

  1. Blackout: Tagung zu Vorbereitung & Regeln
  2. Kommunalkredit: Energiesektor als Wachstumstreiber
  3. AK-Klage gegen Bawag: Es gibt Geld für Kunden
  4. Maria Schachner jetzt bei Althuber Spornberger