06. Jul 2015   Bildung & Uni Recht

Neues Fachbuch nimmt Niederösterreichs Bauordnung mit ihren 11 Novellen unter die Lupe

©Manz
©Manz

St. Pölten/Wien. Beim Bauen in Niederösterreich blieb in den letzten Jahren kein Stein auf dem anderen, heißt es beim Verlag Manz: Nach insgesamt elf Novellen seit der Vorauflage wurden die NÖ BO 1996 zur NÖ BO 2014 und das NÖ ROG 1976 zum NÖ ROG 2014. Der Kurzkommentar zur Niederösterreichischen Bauordnung (Liehr/Riegler; ab dieser Auflage Riegler/Koizar) jagt den Änderungen nach.

Enthalten sind die NÖ Bauordnung 2014 und das NÖ Raumordnungsgesetz 2014 samt Materialien, Judikatur u.a.; weiters die NÖ BautechnikV 2014 samt OIB-Richtlinien sowie weitere Durchführungsverordnungen und wichtige baurechtliche Nebenbestimmungen, so der Verlag.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen
  2. „Genormte grüne Gebäude sind Wettbewerbsvorteil“
  3. Die Rechtshandbücher zum Hass im Netz
  4. Der Einzelabschluss im Fokus