09. Jul 2015   Recht

Freshfields berät Credit Suisse beim Verkauf weiterer Objekte

Frankfurt. Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat Credit Suisse Asset Management (CSAM) bei weiteren Verkäufen von Objekten aus ihren in Auflösung befindlichen Immobilien-Sondervermögen CS Euroreal und CS Property Dynamic beraten.

Verkauft wurden demnach vier Einzelhandelsimmobilien, gelegen in Trier („Trier-Galerie“ – ca. 20.000 Quadratmeter), Coburg (Niorter Straße – 17.947 Quadratmeter), Münster („York Center“ – 14.921 Quadratmeter) und Berlin (Galeria-Kaufhof-Warenhaus im Ring-Center Berlin-Lichtenberg – 13.329 Quadratmeter). Käufer aller Objekte ist laut den Angaben ein deutscher institutioneller Fonds.

Freshfields hatte CSAM zuletzt unter anderem beim Verkauf des sogenannten „Odin“-Portfolios an Orion Capital Managers beraten. Das Freshfields-Team umfasste Friedrich Heilmann und Tim Behrens (beide Immobilienwirtschaftsrecht, Frankfurt).

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. Umfrage: Die Stimmungslage bei den KMU
  2. Steiermärkische: Neue Corporate Banking-Chefin in Wien
  3. Frisches Geld für Aldo Group mit Niederer Kraft Frey
  4. Robert Richter wird Partner bei Steuerkanzlei TPA