Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Personalia, Recht

Unternehmensrecht: Hemma Parsché jetzt Anwältin bei Binder Grösswang

Hemma Parsché ©Binder Grösswang
Hemma Parsché ©Binder Grösswang

Wien. Hemma Parsché (31) ist seit Juli 2015 bei Binder Grösswang als Anwältin im Corporate / M&A Team tätig. Sie ist auf M&A, Gesellschaftsrecht, Aktien- und Börserecht sowie Übernahmerecht spezialisiert. Vor ihrer Zeit bei Binder Grösswang war sie bei Schönherr.

Parsché berate vor allem nationale und internationale Unternehmen und Banken bei Unternehmenskäufen und –verkäufen, insbesondere im Rahmen von Bieterverfahren, zuletzt etwa die österreichische Lenzing Gruppe beim Verkauf der Dolan, der European Carbon Fiber sowie der Lenzing Plastics, und die französische Wendel Gruppe beim Erwerb der Constantia Flexibles Gruppe.

Sie berät darüber hinaus regelmäßig börsenotierte Unternehmen zum Aktien- und Börserecht. Bei Binder Grösswang sieht man den Ausbau des Corporate / M&A Teams als Ausdruck stetigen Wachstums und großer Erfolge in diesem Fachgebiet, heißt es weiter.

Die Laufbahn

Dr. Hemma Parsché, LL.M. (London) wurde am 23. Juni 2015 als Rechtsanwältin zugelassen. Sie ist seit 2012 als Rechtsanwaltsanwärterin bei Binder Grösswang tätig und war davor bei Schönherr. Sie studierte am King’s College London (LL.M. 2011), an der Universität Wien (Dr. iur. 2010), der Karl-Franzens Universität Graz (Mag. iur. 2009) und der Griffith University, Brisbane (AEN 2008).

Parsché publizierte mit Florian Khol zum Thema Compliance in börsenotierten Aktiengesellschaften und Übernahmerecht. Zuletzt war sie Co-Autorin des IBA Takeover Guide 2014.

Link: Binder Grösswang

 

Weitere Meldungen:

  1. Taylor Wessing holt Sabine Meister für Öffentliches Recht
  2. Thomas Grützner leitet Litigation & Trial bei Latham
  3. Anna Gaich wird neue Partnerin bei Kanzlei ScherbaumSeebacher
  4. Schönherr überzieht Zentral- und Osteuropa mit Anwalts-KI Harvey