15. Jul 2015   Recht

Havel, Holásek & Partners freut sich über Who´s Who Legal

London/Prag. Die tschechische Wirtschaftskanzlei Havel, Holásek & Partners freut sich über ihr Abschneiden beim britischen Anwälteranking Who´s Who Legal: Man hat zum vierten Mal Platz 1 in Tschechien erreicht. Mit mehr als 170 Rechtsberatern ist man nach eigenen Angaben Marktführer in Tschechien und der Slowakei.

Insgesamt werden von Who’s Who Legal mehr als 100 Jurisdiktionen und 35 Rechtsbereiche gerankt. Das Ergebnis sei das Resultat der Nominierungen von Klienten, Anwälten und anderen Branchenprofis. In Österreich liegt Wolf Theiss bei den Briten auf Platz 1, in Deutschland Freshfields Bruckhaus Deringer.

Die Kanzlei

„Der andauernde Erfolg zeigt unsere Fähigkeit, uns ständig weiter zu verbessern und international erfolgreich zu sein”, meint Managing Partner Jaroslav Havel.

Havel, Holásek & Partners kommt nach eigenen Angaben auf insgesamt rund 500 Mitarbeiter (inklusive Inkassobüro „Cash Collectors“); man sieht sich als größte Kanzlei in Tschechien und der Slowakei.

Link: Havel, Holásek & Partners

Link: Who´s Who Legal

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bain gibt Geldspritze für Ataccama mit Wolf Theiss
  2. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  3. LeitnerLaw Rechtsanwälte expandiert nach Tschechien
  4. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“