Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

M&A, Recht

Deutsche Börse holt sich 600 Millionen Euro, Freshfields berät

Frankfurt. Freshfields Deutschland hat die Konsortialbanken bei der Strukturierung und Platzierung einer Hybridanleihe der Deutsche Börse AG in Höhe von 600 Millionen Euro beraten. Die Börse fianziert damit die Übernahme von Stoxx.

Die unbesicherte und nachrangige Hybridanleihe ist frühestens im Februar 2021 durch die Emittentin kündbar und hat eine Laufzeit bis 2041. Sie erhielt von der Ratingagentur Standard & Poor’s aufgrund ihrer Bedingungen ein ‚A+‘-Rating, heißt es weiter.

Das Team

Die Erlöse der Hybridanleihe dienen der Refinanzierung ausstehender Verbindlichkeiten und der Finanzierung der vollständigen Übernahme der Stoxx Ltd. und der Indexium AG durch die Deutsche Börse AG. Das beratende Freshfields-Team umfasste Christoph L. Gleske, Birgit Schulz und Roland Schmidtbleicher.

Link: Freshfields

 

Weitere Meldungen:

  1. DeepL holt sich 300 Mio. Dollar im KI-Hype: Taylor Wessing hilft dabei
  2. Schmid Group geht per SPAC an die NASDAQ: Clifford Chance hilft
  3. Tobias Larisch wird Leiter der Corporate Praxis bei Latham & Watkins
  4. E.On holt sich 1,8 (teilweise) grüne Milliarden mit White & Case