11. Aug 2015   Recht

Union Investment verkauft Immo-Paket um 1 Milliarde Euro an Amundi Immobilier

Frankfurt. Der deutsche Fondsriese Union Investment verkauft das paneuropäische Immobilienportfolio „Aqua“ an den Branchenkollegen Amundi Immobilier: Das Paket umfasst 17 Objekte aus sechs Ländern. Der Bieterprozess, an dem sich insgesamt neun Investoren beteiligten, wurde im März 2015 gestartet; seit Juni wurde exklusiv mit Amundi verhandelt. Bei der Portfoliotransaktion wurde Union Investment von Jones Lang LaSalle, London, und Clifford Chance beraten. Amundi Immobilier hatte Cushman & Wakefield zur Seite. 

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages für das Immobilienpaket „Aqua“ stehe eine der größten europäischen Portfoliotransaktionen des Jahres vor dem Abschluss. Das von der Union Investment Real Estate GmbH geschnürte, rund eine Milliarde Euro schwere „Aqua“-Portfolio übernimmt die französische Amundi Immobilier. Amundi gehört mit einem verwalteten Vermögen von rund 850 Milliarden Euro, davon rund 11 Milliarden Euro in Real Estate, zu den größten europäischen Asset-Managern.

Die Transaktion

Der Kaufvertrag für das „Aqua“-Porfolio steht noch unter dem Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Closing-Voraussetzungen. Der Übergang an Amundi wird für das 4. Quartal 2015 erwartet. Umgesetzt wurde das Immobiliengeschäft im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozesses innerhalb von fünf Monaten.

Das „Aqua“-Portfolio umfasst 17 Büroobjekte mit rund 278.000 m² Mietfläche in sechs westeuropäischen Ländern mit einem Schwerpunkt von rund 75 Prozent auf Großbritannien (London, Glasgow, Cardiff), Frankreich (Paris) und Deutschland (Ismaning, Ratingen, Frankfurt/Main). Weitere Standorte sind Wien, Helsinki und Rotterdam.

Die Objekte erwirtschaften einen Jahresbruttomietertrag von rund 60 Millionen Euro. Die Vermietungsquote nach Mietertrag liegt zum Verkaufszeitpunkt bei 96,6 Prozent. Die Breite der Diversifikation werde durch die Streuung über rund 145 Büromieter unterstrichen, heißt es weiter.

Link: Union Investment

 

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?