12. Aug 2015   Recht

KA Finanz AG holt sich eine Milliarde Euro, White & Case berät Bankenkonsortium mit Erste, Raiffeisen

Frankfurt. Die internationale Anwaltssozietät White & Case hat die Konsortialführer Barclays, Deutsche Bank, Erste Group Bank AG, Natixis und Raiffeisen Bank International AG bei einer Anleiheemission der österreichischen KA Finanz AG in Höhe von einer Milliarde Euro beraten. 

Die Anleihe ist mit einer Laufzeit von fünf Jahren sowie einem Kupon von 0,375 Prozent ausgestattet und durch die Republik Österreich garantiert. Die Wertpapiere werden an der Wiener Börse zum Handel im geregelten Markt zugelassen.

Zum White & Case-Team unter der Federführung von Partner Karsten Wöckener (Banking/Capital Markets) gehörten die Associates Cristina Freudenberger, Georg Esser und Vincent Vocke (alle Capital Markets).

Link: White & Case

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  2. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  3. Alternative Aufsichtsräte dringend gesucht, so EY
  4. Umfrage: Die Stimmungslage bei den KMU