02. Sep 2015   Recht

Uni Wien: August Reinisch in das Institut de Droit International gewählt

Genf/Wien. August Reinisch, Vizedekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, wurde zum Membre associé de l’Institut de Droit International mit Sitz in Genf gewählt. 

1873 gegründet, versammelt das Institut de Droit International mit Sitz in Genf 132 international anerkannte SpezialistInnen des internationalen Rechts. Die Wahl erfolge per Selbstergänzung, heißt es weiter. 1904 hat das Institut den Friedensnobelpreis erhalten.

Weitere österreichische Mitglieder des Instituts sind die emeritierten Professoren Gerhard Hafner und Franz Matscher. Gerhard Hafner lehrt ebenso im postgradualen Masterprogramm „International Legal Studies“.

Link: Uni Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. BKW Engineering kauft zu in D/A/CH mit Rödl & Partner
  2. „Kids aufklären, bevor sie mit Strafrecht in Berührung kommen“
  3. Gewalt-Prävention an Schulen: Anwälte sollen aufklären
  4. Seba Bank ernennt Franz M. Bergmüller zum CEO