Jahreskonferenz des European Law Institute: Lanskys Europarechtschef Egger lud ein

Wien. Anfang September hat in Wien die Jahreskonferenz des European Law Institute (ELI) stattgefunden. Anlässlich dieser Veranstaltung lud ELI-Koordinator Rechtsanwalt Alexander Egger in die Wiener Kanzleiräumlichkeiten von Lansky, Ganzger + partner.

Univ.-Doz. DDr. Alexander Egger ist Leiter der Europarechtsabteilung bei Lansky, Ganzger + partner. Beim Treffen wurden konkrete Projekte und wissenschaftliche Veranstaltungen für die kommenden Monate in Angriff genommen, heißt es weiter.

Beratung von Serbien bei EU-Beitritt

Gastgeber Egger ist zuversichtlich, dass im Rahmen des ELI ein wertvoller Beitrag zur Entwicklung des Europarechts geleistet werden kann. Die Kanzlei Lansky, Ganzger + partner berät derzeit Serbien bei den EU-Beitrittsverhandlungen.

Das Treffen der Arbeitsgruppe wurde unter anderem von Hon.-Prof. Dr. Josef Azizi, ehemaliger Kammerpräsident am Gericht der EU, und Prof. Laurence Gormley, Präsident der European Law Faculties Association, besucht.

Link: Lansky, Ganzger + partner

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hochschul-Pakt: 14 Mio. Euro EU-Förderung für Uni Graz
  2. Enzyklopädie zum Europarecht wird aktualisiert
  3. Ein früher Blick auf die KI-Verordnung der EU
  4. Neue EU-Verordnung: Was sich für Crowdinvestoren ändert