14. Sep 2015   Personalia Recht

Wolf Theiss: Marcin Aslanowicz ist neuer Chef der Prozessabteilung in Warschau

Marcin Aslanowicz ©Wolf Theiss
Marcin Aslanowicz ©Wolf Theiss

Warschau. Marcin Aslamowicz ist dem Warschauer Büro der Rechtsanwaltskanzlei Wolf Theiss als Partner und Leader der fünfzehnköpfigen Praxisgruppe Prozessführung und Schiedsverfahren beigetreten.

Während der letzten neun Jahre war Dr. Marcin Aslamowicz Chef der Praxisgruppe Prozessführung bei Baker & McKenzie in Warschau. Zuvor war er den Angaben zufolge im lokalen Büro von Clifford Chance sowie in der prominenten polnischen Rechtsfirma Soltysinski Kawecki Szlezak tätig.

„Internationale und polnische Mandanten stellen immer höhere Anforderungen bei der Wahl eines Beraters, vor allem im Praxisbereich Prozessführung und Schiedssachen“, so Peter Daszkowski, Co-Managing Partner von Wolf Theiss Warschau.

Die Strategie

Sein Kollege, Co-Managing Partner Ronald Given, hält fest: „Wolf Theiss ist im polnischen Markt tief engagiert und meint mit Sicherheit, dass dieser auch wachsen wird. Hier sind wir alle zu der richtigen Zeit am richtigen Ort, um aufregende Sachen im Geschäft und Recht vorzunehmen und im Fach einen positiven Einfluss zu haben.“

Man wolle mit Marcin die Rechtanwaltskanzlei erster Wahl für international orientierte Mandanten (sowohl aus Polen als auch vom Ausland) für die Lösung ihrer Streitigkeiten werden und darüber hinaus auch in vielen anderen Bereichen wachsen.

Link: Wolf Theiss

 

    Weitere Meldungen:

  1. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  2. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Aequita kauft Sparte von Saint-Gobain, Wolf Theiss hilft