28. Sep 2015   Recht Veranstaltung

Latin America und mehr sind Thema für DLA Piper bei IBA

Wien. DLA Piper nimmt mit rund 20 Personen an der der Welt-Jahrestagung 2015 der International Bar Association (IBA) teil. Auch DLA Piper Weiss-Tessbach, das Wiener Büro vor Ort, ist auf der Konferenz präsent. Beim Latin America Regional Forum wird eine US-Partnerin am Panel bei der Diskussionsrunde vertreten sein.

Die Sozietät sponsert außerdem den Latin America Regional Forum Lunch am 6.10.2015. Das Gesamtprogramm bei der IBA Konferenz in Wien 2015 ist sachlich wie sozial (Begleitprogramm) derart breit gefächert, dass eine Aufzählung einzelner Highlights kaum möglich ist, heißt es bei DLA Piper.

Die Erwartungshaltung

Man selbst sei als globale Kanzlei mit Vertretern aus verschiedensten Büros in aller Welt vor Ort – da seien die Interessen natürlich ebenfalls sehr unterschiedlich und breit gefächert.

Link: DLA Piper

Link: IBA Vienna 2015

    Weitere Meldungen:

  1. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  2. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H
  3. Wenn Mensch & Maschine arbeiten: Neuer Kongress
  4. Vermieter-Guide: Von der Mietersuche bis zum Exit