20. Okt 2015   Recht

CA Immo schließt Wohn-Joint Venture mit JP, DSC berät

Wien. Der börsenotierte Immobilienriese CA Immo und JP Immobilien entwickeln im Rahmen eines Joint Ventures an der Erdberger Lände im 3. Wiener Bezirk 250 Wohnungen und 170 Stellplätze. Die Investitionssumme liegt bei 60 Millionen Euro. Die CA Immo hat dabei DSC zur Seite.

Der Baubeginn für das Projekt, das Miet- wie Eigentumswohnungen umfasst, ist für Sommer 2016 vorgesehen; mit der Fertigstellung wird bis Ende 2017 gerechnet. Als Berater der CA Immo fungiert bei diesem Projekt den Angaben zufolge die Kanzlei Doralt Seist Csoklich (DSC).

Update 28. 10. 2015: Das Joint Venture zwischen JP und CA Immo wird vom Team der Liebenwein Rechtsanwälte unter der Führung von Rechtsanwalt Karl Liebenwein beraten.

Die Partner

Daniel Jelitzka, Gesellschaftender Geschäftsführer von JP Immobilien: „Wir wollen zeigen, dass auch im großvolumigen Wohnbau ein spannendes Konzept sowie Emotionalisierung entscheidende Rollen spielen. Mit den Naherholungsräumen Lände und Grünem Prater direkt vor der Haustür sowie bester Verkehrsanbindung sind die idealen Voraussetzungen dafür bereits gegeben.“

Bruno Ettenauer, Vorstandsvorsitzender von CA Immo: „Wir entwickeln diesen Standort seit 2010 unter dem Namen Lände 3 zu einem urbanen Stadtquartier mit bester Arbeits- und Lebensqualität. Die Verbindung von modernem Wohnen und Arbeiten in Citynähe mit Blick ins Grüne findet sehr gute Nachfrage und setzt positive Impulse auch für benachbarte Viertel.“

Link: CA Immo

Link: JP Immobilien

Link: Doralt Seist Csoklich (DSC)

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  4. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H