Fachverlag Manz feiert zum 15. Mal seine Autoren

©Huger
©Huger

Wien. Die „Nacht der Manz-Autorinnen und -Autoren“ fand heuer Anfang Oktober zum 15. Mal statt. Ins Gartenpalais Liechtenstein kamen rund 230 Gäste aus Justiz, Anwaltschaft, Verwaltung, Forschung und Lehre. Unter anderem wurden Schönherr-IP-Papst Guido Kucsko, Datenschutz-Experte Rainer Knyrim, Uni Wien-Professor Konecny sowie OGH-Senatspräsident Peter Angst geehrt.

Auf dem Programm von Manz-Geschäftsführerin Susanne Stein standen Gala-Diner und Verleihung der Manz-Autorenpreise, und zwar konkret an:

  • Guido Kucsko (Schönherr Rechtsanwälte) für das „ÖBl-Seminar“
  • Andreas Konecny (Universität Wien) für den „Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen“
  • Andreas Kletecka (Universität Salzburg) und Martin Schauer (Universität Wien) für den „ABGB-ON“-Kommentar
  • Rainer Knyrim (Preslmayr Rechtsanwälte) und Redaktion für die Zeitschrift „Datenschutz konkret“
  • Peter Angst (Senatspräsident des OGH i.R.) für das Lebenswerk

Link: Manz

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?